KalkKind: Ein familiengeführtes Unternehmen

Von wellwall zu KalkKind...

Wir, die Familien Rehberger und Bublik sind Eigentümer und das Führungsteam der KalkKind-Manufaktur. Uns verbindet nicht nur tiefe Freundschaft, sondern auch die Sorge um Klima, Umwelt und Gesundheit. Der Zukunft unserer Kinder und nachfolgender Generationen fühlen wir uns verpflichtet. Diese Verpflichtung bestimmt unsere Entscheidungen und unser Handeln.

Vielleicht kennen Sie uns noch von wellwall und den wellwall Produkten. Seit 2004 waren wir mit dem wellwall Naturkalk-System auf dem Markt. Wir haben die Sumpfkalk-Produkte entwickelt, hergestellt und Handwerker in der Anwendung geschult.
 

Wir haben die Produktion der wellwall-Produktlinie komplett eingestellt. Die Entscheidung die wellwall-Produkte nicht mehr herzustellen ist uns nicht leichtgefallen, denn 15 jahrelang floss unser Herzblut in wellwall.

Wir bleiben uns treu: Expertise mit KalkKind-Fachbetrieben

Für diesen Schritt haben wir uns entschieden, weil der Markt sich verändert hat. Der Wunsch der Verbraucher auf Wohngesundheit und gleichzeitig individueller, ansprechender Raumgestaltung stellt heute ein Anspruch dar, dem wir gerecht werden wollen.

Mit dem Vertrieb über den Baustoffhandel oder Internetshops können wir diesem Anspruch aber nicht gerecht werden. Denn unsere Materialien gehören in die Hände von geschulten und zertifizierten Fachbetrieben. Eine perfekte, dauerhafte Verarbeitung und kompetente Beratung kann nur über die versierten Fachfirmen sichergestellt werden. Das sind die KalkKind-Fachbetriebe auf dem Markt.

In einer Zeit, in der Internetvertrieb immer mehr an Bedeutung gewinnt, schwimmen wir gegen den Strom. Dies machen wir, weil der Verbraucher den direkten Kontakt zu den Fachleuten braucht, wenn er den Anspruch hat, seine vier Wände optimal wohngesund zu gestalten.

Dem Baustoffhandel geht es ums Verkaufen. Individuelle, kompetente Beratung entsprechend den Bedürfnissen und Voraussetzungen des Kunden geht dabei oft unter. Über den Internetvertrieb ist dies noch weniger sichergestellt.

Weil wir unseren Visionen treu bleiben, mussten wir Entscheidungen treffen, auch wenn sie anfänglich nicht leichtfielen. Doch wenn unsere Sumpfkalk-Produkte dauerhafte, nachhaltige und wohngesunde Innenräume sicherstellen sollen, dann geht das nur über die intensive, direkte und langfristige Zusammenarbeit mit den geschulten, geübten und auch in der Beratung kompetenten KalkKind-Fachbetrieben.

Wir selbst sind geschulte Baubiologen und Bauberater-kdR. Früher führten wir Handwerksbetriebe mit dem Schwerpunkt im Bereich gesundes Bauen und Renovieren. Unsere Leitlinie war schon immer: Das Wichtigste an einem Bau sind die Menschen, die darin wohnen!
Wir berieten AllergikerInnen und Personen, die unter Chemikalienunverträglichkeit litten. Aber vor allem kamen VerbraucherInnen zu uns, die ihr Zuhause für sich und ihre Familien gesundheitsverträglich gestalten wollten.

Erster Sumpfkalk-Putz in Eigenproduktion

Schon lange bevor es wellwall und KalkKind gab, bereits vor mehr als 25 Jahren, arbeiteten wir selbst bereits mit unserem ersten in Eigenproduktion hergestellten Sumpfkalk-Putz. Wir gestalteten damit Wände und Decken. Die Einzigartigkeit der dadurch entstandenen Atemluftqualität hat uns immer begeistert. Diese Begeisterung hält bis heute an.

In den vielen Jahren haben wir unsere Sumpfkalk-Putze weiterentwickelt und ständig verbessert. Unser Anspruch, dass Sumpfkalk-Oberflächen nicht nur wohngesunde Innenräume schaffen, sondern auch hervorragend aussehen sollen, hat uns immer angetrieben.

Wir nehmen die Verantwortung gegenüber dem Verbraucher ernst. Wir möchten nichts verkaufen, was zwar dem Anspruch bester Raumluftqualität entspricht, aber dem Kunden im Nachhinein optisch nicht gefällt.

Die 25-jährige Erfahrung mit unseren Materialien zeigt:
Reine Sumpfkalk-Oberflächen in perfekter Optik kann nur der Profi mit Erfahrung gestalten.

Ehrliche Produkte für das ehrliche Handwerk. Nur so erhält der Verbraucher, der Wohngesundheit und perfekte Raumgestaltung verlangt, auch das, was er sich wirklich wünscht.

Einen Kommentar hinterlassen

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp

Immer informiert bleiben mit dem Newsletter von KalkKind!